Stellensuche

   
Was?
  (Jobtitel,Beruf oder Firmenname)
   
Wo?
  (Ort,PLZ oder Region)
   
< Anzeige zurück | Ergebnisliste | nächste Anzeige >
Diepholz

Die Stadtverwaltung Diepholz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einen

BAU-INGENIEUR (m/w/d) oder BAU-TECHNIKER (m/w/d)

im Tiefbau
in Vollzeit oder Teilzeit
(qualifikationsabhängig Entgeltgruppe 10/11 TVöD-V/VKA)

Warum könnte dieser Arbeitsplatz für Sie interessant sein?

  • je nach Ihrer Qualifikation bzw. Berufserfahrung betreuen Sie im Team mit Tech­nikern anderer Tiefbau-Sparten selbstständig Bauprojekte und die laufenden Un­terhaltungsarbeiten in den Themenbereichen

    „Straße und Verkehr“
    oder
    „Siedlungswasserwirtschaft“.

    Dies umfasst die Mitwirkung an der Planung sowie die Begleitung der Realisie­rungsphase in Kooperation mit externen Dienstleistern (Planungsbüros).
    Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung ist es auch denkbar, dass Sie kleine Projekte selbst planen können.

  • Sofern Sie im Themenbereich „Straße und Verkehr“ tätig sein werden , sind Sie auch an Fragen der Straßenverkehrs-Steuerung und bei der Entwicklung von Straßenverkehrskonzeptionen beteiligt und können hier gestaltend und technisch beratend mitwirken.

  • Sie kooperieren verwaltungsintern mit unseren Ingenieuren anderer Themenbe­reiche, sodass sich in Ihrer Berufspraxis auch eine Erweiterung Ihrer Fachkennt­nisse und Berufserfahrungen in thematisch verwandten Bau-Bereichen ergibt.

Unser Anforderungsprofil:

1.   Fachhochschul- oder Bachelor-Abschluss in den Studiengängen:

  • Tiefbau,

  • Verkehrs(ingenieur)wesen oder Verkehrsbau,

  • Bauingenieurwesen (konstruktiver Ingenieurbau, Straßenbau),

  • Siedlungswasserwirtschaft

  • oder in einem artverwandten Studiengang, der Kenntnisse der Straßenbau­planung, der Straßenbautechnik, des Verkehrswesens oder der Abwasser­bewirtschaftung beinhaltet.

ODER

2.   Berufliche Ausbildung im Tiefbaubereich mit Weiter-Qualifizierung

  • als „staatlich geprüfte/r Techniker/in/Technik-Fachkraft“ in der Fachrichtung „Bautechnik“ mit dem Schwerpunkt „Tiefbau“

    oder

  • eine andere berufliche Aufbau-Qualifizierung in den Themenbereichen „Tiefbau“, „Verkehrswesen“, „Straßenbau“ oder „Wasserwirtschaft“

Hinweis:

Sie können sich auch gerne bewerben, wenn Sie derzeit noch nicht über eine der aufgeführten Qualifikationen verfügen, sich aber in einer solchen Qualifizierung be­finden und diese bis zum 31.12.2019 abschließen werden.

Folgende persönliche Eigenschaften sind uns wichtig:

  • Kommunikationsstärke gegenüber allen Zielgruppen
    (Einwohner, externe Dienstleister, bauausführende Unternehmen)

  • Lösungsorientiertes Agieren

  • gedankliche Flexibilität

  • hohes Maß an Selbstständigkeit

  • Entscheidungsfreude und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung

Welche Leistungen dürfen Sie von uns erwarten?

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis als Vollzeitkraft- nach Wunsch auch als Teilzeitkraft*- nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V/VKA) mit qualifikationsabhän­gigem Gehalt nach Entgeltgruppe 10 oder 11 TVöD-V/Entgelttabelle VKA

    * bei Wunsch auf Teilzeitbeschäftigung:

    Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung den gewünschten Teilzeit-Beschäftigungsumfang an.
    Hinweis:
    Im Fall Ihrer Teilzeitbeschäftigung besteht die Möglichkeit, zukünftig auf Wunsch den Beschäftigungsumfang bis hin zu einer Vollzeittätigkeit zu erhöhen.

  • regelmäßige tarifliche Gehaltssteigerungen

  • tarifvertraglicher Anspruch auf eine „Jahres-Sonderzahlung“ {„Weihnachtsgeld“)

  • sehr flexible und „geregelte“ Arbeitszeiten (bei Vollzeit 39 Wochenstunden)

  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Teilnahme an einem Leistungsprämien-System

  • Teilnahme an arbeitgeberseitig finanzierten Fitness-Angeboten

  • überwiegend arbeitgeber-finanzierte zusätzliche Altersvorsorge

  • einen räumlich und technisch sehr gut ausgestatteten Arbeitsplatz

  • wohnort-nahe Beschäftigung ohne Versetzungs- oder Übernahme-Risiko

Was zeichnet Ihren möglichen künftigen Arbeitsort aus?

Die Kreis- und Hochschulstadt Diepholz (18.000 Einwohner) liegt als Mittelzentrum in Nie­dersachsen im Städtedreieck Bremen - Oldenburg - Osnabrück, landschaftlich reizvoll am „Naturpark Dümmer“, Niedersachsens zweitgrößtem Binnensee.
Die Angebots-Palette ist für eine Stadt unserer Größenordnung außergewöhnlich:

  • Kindertagesbetreuung aller Art

  • Bildungseinrichtungen, von der Grundschule über sämtliche allgemeinbildenden Schulfor­men und ein Berufsbildungszentrum bis hin zu einer privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik

  • ambulante u. stationäre medizinische und soziale Einrichtungen aller Sparten

  • Theater, Kino, Freibad, Hallenbad u. a. Freizeiteinrichtungen

  • hohe Wohnqualität zu vergleichsweise niedrigen Preisen

  • gute Verkehrsanbindungen über drei Bundesstraßen und den Bahnhof Diepholz als Hal­tepunkt der Bahnstrecke Hamburg- Bremen - Ruhrgebiet

Und alles erreichen Sie immer binnen weniger Minuten, ob zu Fuß oder per Fahrrad.
Kurze Wege sind uns wichtig, sowohl in der Stadt als auch in der Verwaltung.

Bewerbungsmodalitäten:

  • ausschließlich über das Bewerberportal der Stadt Diepholz

  • mit aussagekräftigen Unterlagen und

  • bei Teilzeitwunsch mit Angabe des gewünschten Beschäftigungsumfangs

  • bis zum 10.06.2019

Ihre Ansprachpartner für weitere Auskünfte:

Herr Christian Rumsfeld: Tel. 05441/909213

Stadt Diepholz • Postfach 1620 • 49346 Diepholz

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Ingenieurstellenbörse Bauingenieur.click
kontakt